Anarchistenhaus

Haus für einen Anarchisten. Rutenberg/Lychen. 12/2015. Mitarbeit: Marieken Verheyen, Martin Hansen, Thomas Pohl. Low-Budget-House mit 41 m² Wohnfläche für 25.000 €

Ein Raum 6 m x 6 m x 3 m.  Die spezifischen Nutzungen (Schlafen, Kochen, Hygiene) sind als Kuben in die Fassade, aus dem Raum heraus geschoben. Der Raum in der Mitte ist so groß wie das Haus selbst und bleibt frei. Eine funktionale Zuordnungen gibt es hier nicht. Ausblicke ergeben sich allein durch die Kuben, die komplett verglast sind.

Südlich schiebt sich das Haus mit einer transluzenten Kunststofffassade in den angrenzenden Wald, der sich innen als Schattenspiel auf der Oberfläche abbildet. Ein Teil dieser Fassade lässt sich großflächig zur Terrasse öffnen, so dass unterschiedliche räumliche Situationen entstehen. Geheizt wird mit einem Holzofen.

Das Ferienhaus kann hier gemietet werden:
www.rehof-rutenberg-ferienhaus-brandenburg.de



⟵   ⟶